Wie viele sind zu viele? Senden Sie Erinnerungen nicht mehr als 3 Mal. Es wird die Menschen zu Tode ärgern. Wenn Sie immer noch kein Beispiel gefunden haben, das Ihnen gefällt oder das Sie in Ihren Kampagnen verwenden möchten, können Sie einen Blick auf unsere E-Mail-Vorlagensammlung für Veranstaltungserinnerung aus unserer App mit professionell gestalteten Ereigniserinnerungsvorlagen werfen. Ein kritischer Teil dieser Kampagne ist die Veranstaltungserinnerungs-E-Mail, die Registranten interessiert, wichtige Veranstaltungsinformationen bereitstellt und dabei hilft, eine Endrunde von RSVPs einzuschalten. Ein klarer Titel und eine kurze Erklärung kommen auf den Punkt. Der Textkörper ist sehr kurz, führt aber geschickt in die CTA und bittet den Benutzer, sein Foto sofort hochzuladen, damit er es später nicht mehr vergisst. Briefe sind die übliche Einladungsmethode, und PHE erstellt einen nationalen Vorlagenbrief, den lokale Gebiete verwenden können. Einige Kommunen laden Patienten telefonisch ein, und anekdotisch nutzen einige nun auch den Kurznachrichtendienst Mobiltelefon (SMS) in Kombination mit einem Brief. Viele Bereiche bieten auch opportunistische Einladungen, zum Beispiel Gesundheitschecks in Supermärkten oder am Arbeitsplatz. Es ist wichtig zu wissen, wie Empfänger auf Ihre E-Mails reagieren.

Für diejenigen, die Ihre E-Mails nicht geöffnet haben, können Sie ihnen zum Beispiel eine zweite Erinnerung senden. Ihre Einladung S-Mail-Kampagne ist eine Tropfkampagne, die aus mehr als einer E-Mail besteht: Der Zweck einer freundlichen Erinnerung ist es, Ihre Zielgruppe dazu zu bringen, ihre Bestätigung oder etwas anderes zu beenden. Diese Studie hat einige Einschränkungen. Es wurde mit nur einem Bezirk im Zentrum Londons durchgeführt. Daher sind die Stichprobe und die Einstellung nicht national repräsentativ, obwohl es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass Menschen in verschiedenen Bereichen unterschiedlich auf diese Interventionen reagieren würden. Es scheint, dass die Variation zwischen den Praktiken einen stärkeren Einfluss auf die Aufnahme hat. Rund 1500 Patienten ohne Handynummern wurden von der Studie ausgeschlossen. Es ist möglich, dass diese Gruppe anders auf die Einladungsschreiben der Patienten reagierte, die in die Studie einbezogen wurden, oder dass sie von einer bestimmten demografischen (z. B. älteren, benachteiligten) kamen. Die Zahl der Ausschlüsse war jedoch im Vergleich zur Gesamtzahl der Teilnehmer an der Studie relativ gering und sie wurden nach dem Zufallsprinzip auf die Interventionskombinationen verteilt, so dass sie keine großen Auswirkungen auf die Ergebnisse haben dürften. Es gab auch Unterschiede in der Demografie zwischen den Interventionsgruppen, aber als demographische siniert wurde, machten sie keinen großen Unterschied zu den Haupteffekten.

Der Grund für die Variation der Praxis wird ebenfalls nicht untersucht. Brown L, et al. Mit Verhaltenserkenntnissen, um HIV-Selbststichproben-Kit-Returns zu erhöhen: eine randomisierte kontrollierte SMS-Studie, um Englands HIV-Selbststichprobendienst zu verbessern. HIV Med. 2018;19(9):585–96. Um ein gutes E-Mail-Design zu erstellen, empfehlen wir Ihnen, einen professionellen E-Mail-Vorlagen-Designer zu verwenden, da es ein flexibler Drag-and-Drop-Editor ist. Sie können innerhalb von Minuten eine schöne Veranstaltungserinnerungs-E-Mail erstellen. Es gibt viele tolle E-Mail-Vorlagen-Builder & Designer, die Sie kostenlos verwenden können. Teilnehmer mit ihrem Vornamen anzusprechen, ist völlig in Ordnung, wenn Sie eine freundliche Erinnerungs-E-Mail senden.

Ich denke, das Hauptmerkmal einer freundlichen Erinnerung ist, dass diese E-Mails in der Regel die Worte freundliche oder sanfte Erinnerung enthalten. Insgesamt nahmen zwischen dem 5. Dezember 2014 und dem 2. März 2015 24 % (2944) der 12.244 in die Analyse einbezogenen Teilnehmer an einem NHS HC teil (Tabelle 3). Der Prozentsatz der Eingeladenen, die einen NHS HC (Aufnahme) hatten, schwankte zwischen 18,2 % für diejenigen, die das Kontrollschreiben ohne Vorankündigung oder Erinnerungs-SMS erhielten, bis zu 30,0 % für diejenigen, die das zeitlich begrenzte Schreiben mit Voranmeldungs- und Erinnerungs-SMS erhielten (siehe Abb. 2). Zwischen dem 4. Dezember 2013 und dem 24. November 2014 wurden 13.809 Einladungsschreiben verschickt. Von diesen Einladungen wurden 1565 von der Analyse ausgeschlossen, da keine gültige Mobiltelefonnummer verfügbar war. Von den 12.244 in der Analyse enthaltenen Einladungen wurden 3285 (26,9%) Patienten wurde das Kontrollschreiben zugesandt, 2908 (23,8%) der offene Brief, 2996 (24,5%) der befristete Buchstabe und 3055 (25,0%) den Buchstaben soziale Normen (Tabelle 2).