I. Der Präsident der Vereinigten Staaten, der von th6 mehrere Staaten eine zusätzliche Truppe von 300.000 Freiwilligen akzeptiert hat, um für drei Jahre oder für einen Zeitraum zu dienen, der die Dauer des Krieges nicht überschreitet, wird die Quote dieses Staates organisiert, wie hier in diesem Rahmen vorgesehen, und für den luLfantry Arm des Dienstes. II. Die Senatorenbezirke, wie derzeit angeordnet, sind hiermit Regimentsbezirke gebildet, und in jedem, an den nachstehend benannten Orten, in denen sich die in diesem Bezirk aufgewachsenen Rekruten versammeln werden, wird ein Eegimental-Lager gebildet. In Distrikten, in denen es keine Kasernen oder andere günstige Quartiere gibt, werden Zelte verwendet. Personen, die genehmigungen, Unternehmen nach den Allgemeinen Anordnungen Nr. 31 zu erhöhen, gelten als dem Regimentsbezirk, in dem sie wohnen, und werden ihre Rekruten in das in diesem Bezirk eingerichtete Lager bringen. III. Das Gebiet, das die ersten sieben Senatorenbezirke umfasst, ist von den Bestimmungen des Absatzes II ausgenommen; und Personen, die Brigaden oder Regimenter innerhalb dieses Gebiets organisieren, können den Ort darin für ihre Lager auswählen, der ihnen am vorteilhaftesten erscheint, vorbehaltlich der Zustimmung des Oberbefehlshabers Alle Personen, die genehmigungspflichtig sind, um Kompanien zu erhöhen, mit Ausnahme von Batterien oder Artilleriebataillonen, werden sich unverzüglich an eine Regimentsorganisation anhängen und ihre Rekruten in das Lager dieses Regiments überführen. IV. Für jedes Regiment wird ein Kommandant vom Oberbefehlshaber ernannt, der nach seiner Fertigstellung in Auftrag gegeben wird. Solche Kommandeure werden hiermit mit allen Kräften investiert und werden alle Aufgaben erfüllen, die jetzt den Befehlshabern der Depots obliegen, und sie sind besonders angewiesen, dem Adjutanten-General des Staates täglich über ihre Fortschritte zu berichten.

Sie werden auch für die ordnungsgemäße Einhaltung der Regeln und Vorschriften zur Rechenschaft gezogen, die für die Regierung der verschiedenen Lager festgelegt werden können. V. Zusätzlich zu den Regimentskommandeuren werden ein Adjutant, Quartiermeister und Chirurg vom Oberbefehlshaber (den beiden ersten benannten Offizieren auf Der Ernennung der Regimentskommandeure) ernannt und in den Dienst aufgenommen. Der Adjutant wird in jedem Fall als Dienstleiter tätig sein, und bei der Erfüllung dieser Pflicht wird er streng nach den Bestimmungen des Absatzes XII. VI. Jedes Unternehmen wird wie folgt organisiert: I.